Themen-Seite Vielseitigkeit

Home » Bayerischer Sport » Themen-Seite VielseitigkeitPage 2

brfv

Vielseitigkeitsausschuss/Fachbeirat des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes e.V.

 

Kaderkriterien L-1 und L-2

Voraussetzung:
Mindestens eine CCI*** Platzierung und ein Ergebnis CCI*** => L 1 Kader
Mindestens eine VL Platzierung und ein Ergebnis CCI**/VM  => L 2 Kader

Pflichten:
Teilnahme an den Bayerischen Meisterschaften (Dispens wird nur vom Fachbeiratsvorsitzenden erteilt).  Besuch der Kaderlehrgänge (zumindest Teilnahme an einem Kaderlehrgang).
Ausnahme für diese Pflichten: Mitglieder des Olympiakaders, Perspektivkaders und Nachwuchskaders U25/perspektivisch.

 

Bildung des Landesleistungskaders BRFV im Bereich Reiter/Senioren

A. Grundsätze

Hauptkriterium der Berufung in den Landeskader ist die Leistungsperspektive der Kombination von Reiter und Pferd im Hinblick auf den Einsatz bei Ländervergleichsveranstaltungen, Sichtungsveranstaltungen auf Bundesebene, Deutschen Meisterschaften und internationalen Veranstaltungen im In- und Ausland.
Die Berufung in den Landeskader erfolgt auf Vorschlag des Fachbeiratsausschusses durch den Bayerischen Reit- und Fahrverband e.V. zu Jahresbeginn. Maßgeblich hierfür sind die Leistungen des Vorjahres (Anrechnungszeitraum gemäß LPO) unter Berücksichtigung der Leistungsperspektive und des Pferdematerials für die kommende Saison.

Nach der Berufung ist die Teilnahme an mindestens einem angebotenen Kaderlehrgang mit den Pferden, mit denen die Platzierungen für die Berufungen erritten wurden (Dispens nur über Fachbeiratssprecher oder Fachbeiratsausschuss). Ausnahmen s.o..
Kaderlehrgänge für L1 + L2 Mitglieder sind grundsätzlich kostenfrei bezüglich der Gebühren; die Stallkosten etc. müssen selber getragen werden.
L-1 Mitglieder dürfen mit 2 Pferde teilnehmen, L-2 Mitglieder dürfen mit 1 Pferd bzw. 2 Pferden teilnehmen, wenn der Lehrgang nicht voll ist. Dispens wird nur in begründeten Ausnahmefällen durch den Fachbeiratsvorsitzenden in Abstimmung mit dem Kadersprecher erteilt.

Darüber hinaus können Änderungen in der Zusammensetzung der Kader aufgrund neuer Erkenntnisse zu jeder Zeit vorgenommen werden. Dieses gilt insbesondere für den Fall, dass die Pferde, mit denen die Leistungen erzielt wurden, für die laufende Saison nicht mehr zur Verfügung stehen und entsprechender Ersatz nicht geschaffen wurde.
In begründeten Ausnahmefällen bleibt vorbehalten, Berufungen auch dann vorzunehmen, wenn die Kriterien nicht erfüllt sind, oder Berufungen abzulehnen bzw. zu widerrufen, wenn die Kriterien erfüllt sind. Als begründeter Ausnahmefall kommt insbesondere eine nach LPO oder FEI-Reglement ausgesprochene Ordnungsmaßnahme, ein Verstoß gegen die Grundsätze des Tierschutzes oder das Ansehen des Pferdesports oder ein Verstoß gegen vertraglich mit dem BRFV vereinbarte Verhaltensregeln in Betracht.

Der Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit sowie eine Startberechtigung für Deutschland bei internationalen Veranstaltungen ist Voraussetzung für die Berufung bzw. Inanspruchnahme von Fördermaßnahmen. Jeder Kaderangehörige muss die Rahmenvereinbarung zur Kaderberufung unterzeichnen. Kaderberufungen haben jeweils nur für ein laufendes Kalenderjahr Gültigkeit, eine Mitteilung über die reguläre Beendigung zum Jahresende erfolgt nicht. Diese ergibt sich automatisch, wenn nicht in den neuen Kader berufen wird.

B. Einstufungs- und Auswahlkriterien 

Erreichte Punkte/Platzierungen gemäß FN-Punkteliste
Erfolge aus überregionalen und internationalen PLS/Vielseitigkeitsprüfungen
Ergebnis Landesmeisterschaften
Teilnahme an DM bzw. Einsatzfähigkeit für DM

C. Besondere Übergangssituation von der Altersklasse Kader Junge Reiter zu Kader Reiter

Sollten die Erfolge nicht vorhanden sein, so wird ein Kadermitglied, das bisher Junger Reiter war, in den L2 Kader für ein Jahr übernommen und danach wird erneut auf der Grundlage der Erfolge entschieden.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Kaderzugehörigkeit.

Stand: März 2020

Hier finden Sie alle Beiträge, die mit Vielseitigkeit zu tun haben!

BLRFS Wandschriftzug

NEU! Jugend-Reitstunden in der Landesreit- und Fahrschule! NEU!

NEU! Jugend-Reitstunden in der Landesreit- und Fahrschule! NEU!   Die Bayerische Landesreit- und Fahrschule (BLRFS) des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes bietet auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem nun auch Reitunterricht für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren auf sehr gut ausgebildeten...
horseshop-reitsport-shop

Horse-Shop.net neuer Sponsor der Bayerischen Landesreit- und Fahrschule

    Die Bayerische Landesreit- und Fahrschule des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes freut sich sehr über ihren neuen Sponsor: HorseShop Landenhausen - www.horse-shop.net   Horse Shop Landenhausen - Reitsport aus Leidenschaft… Das Reitsportfachgeschäft zählt zu den anerkannten Fachbetrieben (FN) und...
BM 2013 MG_6140

- Bayer.Sportjugend BSJ – Prävention sexualisierter Gewalt – Neue Schutzvereinbarungen online

  Handlungsleitfäden und Arbeitsmaterialien / Prävention sexualisierter Gewalt (PsG) Liebe Mitarbeiter/innen, Referent/innen, Übungsleiter/innen, die in der Kinder- und Jugendarbeit des Sportvereins tätig sind, 2019 veranstaltete die BSJ (Bayerische Sportjugend) in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Jugendring und dem Bayerischen Fußball-Verband einen...
Reiten im Schulsport

Reiten als Schulsport

Reiten in der Schule AGs, Wahlfächer oder sogar Internat - vielfältige Möglichkeiten Seit über 20 Jahren setzt sich die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) dafür ein, dass Reiten in den Schulalltag integriert wird. Rund 1.800 Schulen und Kindergärten sind dem FN-Arbeitskreis...
BLRFS 1

Top Dressur- und Springausbildung bei der BLRFS in München-Riem

In der Bayerischen Landesreit- und Fahrschule des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes mit Sitz auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem bieten wir für Sie und Ihr Pferd große Boxen mit Außenfenster, Führmaschine, Solarium, Paddocks und Koppelgang, individuelle Betreuung und Beritt sowie lichtdurchflutete...
BM 2016 Impressionen MG_1946

Neue Beitrags- und Gebührenordnung des BRFV und der LK-Bayern

Ab sofort finden Sie die neue Beitrags- und Gebührenordnung sowie Richter- und Parcourschefspesen des BRFV und der LK-Bayern online! Klicken Sie folgenden Links an: 2020 Beitrags- und Gebührenordnung 2020 Richter-und Parcourschefspesen u. Leist
MG_6821

Klarstellung zu Ausrüstungsregelungen gem. LPO

Hier geht's zur aktuellen Zusammenfassung: Klarstellung Ausrüstungsregelungen gem. LPO
BM 2014 Meisterschaftsehrung - MG_1988

Neuerungen LPO 2018!!!

Liebe Turnierveranstalter,  Turnierfachleute und Reiter, hier finden Sie eine kleine Zusammenstellung der Neuerungen der LPO 2018. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Neuerungen LPO 2018 Ihre LK-Bayern