Süddeutsche Ponymeisterschaften Fussgönheim

- Süddeutsche Meisterschaften Fussgönheim/Rheinland-Pfalz - 

Für Bayerns Ponyreiter hätte es am vergangenen Wochenende auf den Süddeutschen Ponymeisterschaften im Rheinland-Pfälzischen Fussgönheim nicht besser laufen können.

Das Team Bayern I der Ponyspringeiter siegt in der Mannschaftswertung. Silber ging an Baden-Württemberg I und Bronze an Sachsen. Auf dem obersten Treppchen aus Bayern durften Platz nehmen:
Lilli-Magdalena Morhard mit Nashville Tennessee (0/67,94 Sekunden), Edgar Reichart-Eisenhardt mit Pia SG (8/68,53 Sekunden), Mya Noemie Keller mit Magic Mike (4/69,01 Sekunden) und Lena-Marie Kraus mit Hipp Hopp (0/74,18 Sekunden).
Für die Ponydressurreiter reichte es nicht ganz für das Treppchen, sie mussten sich mit dem 4. Platz in der Mannschaftswertung trotz gut gezeigter Leistungen zufrieden geben.

In der Einzelwertung durfte Bayern sich gleich zwei mal die Bronzemedaille um den Hals hängen lassen.

In der Dressur sicherten sich Lotta Beckmanns und Grenzhoehes Dragon Kiss die Bronzemedaille mit 211,082 Punkten nach Franziska Roth (Gold) und Laura Marie Martin (Silber). In der ersten Wertungsprüfung mit 71,410 Prozent auf Platz zwei, kamen die beiden in der zweiten Wertung auf den zehnten Platz. Im Finale gaben sie dann noch einmal alles und erreichten mit 71,542 Prozent den vierten Platz. Ein toller Erfolg für Lotta und ihren Wallach, mit dem sie dieses Jahr im Juli bereits den Titel der Bayerischen Vizemeisterin in München gewinnen konnte.

Bei den Springreitern ging die Bronzemedaille an Mya Noemie Keller und Magic Mike nach Pita Schmid (Gold) und Emilia-Marie Emert (Silber). Mya Noemie Keller steigerten sich von Prüfung zu Prüfung und belegten in den Wertungsprüfungen Platz fünf, vier und im finalen Springen Platz drei.

Bildquelle: Equitaris und Privat