Trainer C – Voltigieren Grundlehrgang (Teil 1) in Vaterstetten

Januar 31, 2020
Melanie Höfner
Allgemein
Datum: 06.03.2020 - 05.04.2020
Dozent(en): LLZ Voltigieren Bayern
Lehreinheiten: --
Teilnahmegebühr: 280,-€
Anmeldeschluss: 21.02.2020

Trainer C Voltigieren 2020


Die Ausbildung zum Trainer C wird gemäß den Richtlinien des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus sowie der Ausbildungs- und Prüfungs- Ordnung (APO) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) durchgeführt. Sie ist zweistufig und dauert insgesamt mindestens 18 Tage aufgeteilt in einen Grundlehrgang und einen Aufbaulehrgang.

Grundlehrgang (Teil 1)

Allgemeine Voraussetzungen für die Zulassung:
- Mitgliedschaft in einem Verein, der einem der FN angeschlossenen Landes- und/oder Anschlussverbände angehört
- Vollendung des 16. Lebensjahr
- Teilnahme am regionalen Vorbereitungsseminar (Basislehrgang)
- Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, nicht älter als 6 Monate
- Nachweis des Vereins über einschlägiger Erfahrung im Umgang mit dem Pferd (aktiver Trainernachweis)
- Besitz des LA 4 oder DLA 3 (bis 2013) und eines weiteren Pferdesports- bzw. Geländeabzeichens
- Nachweis einer Ersten-Hilfe-Ausbildung über 9 LE (nicht älter als 2 Jahre)

Aufbaulehrgang (Teil 2)

Allgemeine Voraussetzungen für die Zulassung:
- Mitgliedschaft in einem Verein, der einem der FN angeschlossenen Landes- und/oder Anschlussverbände angehört
- Bestandene Prüfung des Grundlehrgang (Teil 1) mit FN-Zertifikat (Trainerassistenten im Voltigiersport)
- Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, nicht älter als 6 Monate
- Nachweis einer Ersten-Hilfe-Ausbildung über 9 LE (nicht älter als 2 Jahre)

Die Tätigkeit als Trainer C umfasst die Anleitung in Pferdesportlichen Betätigungen sowie Hinführung zum Leistungs- und Wettkampfsport.

Ausbildungsziel:

In diesen Lehrgängen soll der Ausbilder Inhalte des Breiten- und Leistungssports kennen, analysieren und begründen, eine vielseitige Ausbildung für Pferd und Voltigierer vermitteln, Unterrichtssequenzen fachkompetent, vermittlungskompetent und sozialkompetent für breitensportlich oder leistungssportlich orientierte Angebote gestalten, die Einhaltung des Ausbildungsweges für Pferd und Voltigierer berücksichtigen und die dem Vermittlungsziel entsprechenden Fähigkeiten als Ausbilder einer Voltigiergruppe nachweisen.
 – Teilnahme mit eigenen Pferden, in Ausnahmefällen ausleihen eines Pferdes gegen Gebühr möglich
 – Teilnahme mit eigenen Voltigierern für Lehrproben und Prüfung

Grundlehrgang (Teil 1)
Lehrgangstermin:   06.-08.03.2020 und 13.-15.03.2020 und 03.-05.04.2020 incl. Prüfung

Verlangte Anmeldungen: mind. 8 Teilnehmer

Teilnahmegebühr         € 280,-
Prüfungsgebühr           € 80,-
Pferdeeinstellgebühr    € 30,- / Tag

Aufbaulehrgang (Teil 2)
Lehrgangstermin:   September – November 2020 (genaue Termine demnächst)
Anmeldeschluss:    01.09.2020
Verlangte Anmeldungen: mind. 8 Teilnehmer

Teilnahmegebühr         € 420,-
Prüfungsgebühr           € 100,-
Pferdeeinstellgebühr    € 30,- / Tag

Grundlehrgang (Teil 1) und Aufbaulehrgang (Teil 2) können auch unabhängig voneinander gebucht werden.

Anmeldung für Grundlehrgang (Teil 1) und Aufbaulehrgang (Teil 2) mit allen Unterlagen komplett und per Post an:
(bitte Anmeldeformular von der Homepage  https://llz-voltigieren-bayern.jimdofree.com/alles-zu-lehrgängen-turnieren-und-termine/ verwenden)
Landes-Leistungs-Zentrum Voltigieren Bayern
Johan-Sebastian-Bach-Str. 50
85591 Vaterstetten

Email: llz-voltigieren-Bayern(a)gmx.de
Weitere Informationen unter: www.llz-voltigieren-bayern.jimdo.com