Seminar APO 2020 „Pferdeführerschein“

März 13, 2019
Mitarbeiter
Allgemein
Datum: 16.11.2019 - 16.11.2019
Dozent(en): Thomas Ungruhe/ Anna-Sophie Röller
Lehreinheiten: 4 LE / Profil 5
Teilnahmegebühr: 60,-€
Anmeldeschluss: 21.10.2019

Ausbilder Infotag „APO 2020“ – Kleine Änderungen mit großer Wirkung

Der neue Pferdeführerschein Umgang/Reiten/Fahren und weitere Neuerungen

Während die Änderungen der Ausbildungs- und Prüfungs-Ordnung 2014 hohe Wellen mit großen Änderungen und viel Diskussionsbedarf hervorrief, geht die Novellierung der APO 2020 vergleichsweise eher unauffällig über die Bühne.

Aber wir sollten uns nicht täuschen lassen.

Unsere Ausbilder werden zum Beispiel darüber informiert, dass ab dem 01.01.2020 die Stationsprüfungen bei den Reitabzeichen keiner Benotung mehr bedürfen, oder dass ein zweites Abzeichen Bodenarbeit eingeführt wird.

Von den neuen Pferdeführerscheinen haben wir aus Funk und Presse bereits viel gehört, aber wie können diese gelehrt, erworben und geprüft werden?

Neben den Kutschenführerscheinen soll es den Pferdeführerschein (Umgang) sowie den Reitführerschein geben.

Diese Führerscheine im Pferdesport sollen als Befähigungsnachweis zur Verbesserung der Sicherheit mit dem Pferd in alltäglichen Situationen und aktiv zum Tierschutz beitragen. Ziel ist es, ein sicheres Miteinander von Pferd und Mensch im öffentlichen Raum zu stärken. Mindeststandards tragen dazu bei, dass Pferde auch in Zukunft in der zunehmend technisierten Welt Bestand haben.

Bleibt damit alles beim Alten und es gibt die neuen Prüfungen oder sollen dafür andere Ausbildungsangebote gestrichen werden.

Seminarinhalte:

Vorstellung der Neuheiten sowie Änderungen in der APO 2020

Teilnahmegebühr:                             € 60,–

inkl. Suppe, Semmel, 1 Kaltgetränk, Kaffee und Tee