Riemer Abend für Ausbilder “Wintertraining im Springsport”

Oktober 25, 2021
Yamuna Widmann
Allgemein
Datum: 13.12.2022 - 13.12.2022
Dozent(en): Jarno Debusschere
Lehreinheiten: 3 LE / Profil 3
Teilnahmegebühr: 20,-€
Anmeldeschluss: 28.11.2022

„Riemer Abend für Ausbilder“ 

Fit fürs Pferd – vom Reiter zum Sportler

Dienstag, 18.10.2022 

Referentin: Frau Bettina J. zur Rocklage, Ausbilderin, Functional Trainer

Ihr Pferd ist Sportler – und Sie?

Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit…, sportliche Fitness und Körperbeherrschung machen nicht nur Spaß, sie sind Voraussetzung für langjährige Gesundheit und gutes Reiten.

Wir beleuchten Prinzipien und Effekte reitsportbezogenen Zusatztrainings – mit vielen praktischen Beispielen für Stall und Heimtraining, individuellen Tips sowie einer aktiven Trainingseinheit.

 

Guter und durchdachter Springunterricht

Dienstag, 22.11.2022

Referent: Herr Jarno Debusschere, Pferdewirtschaftsmeister und Betriebsleiter der BLRFS

Die Fertigkeit, einen Parcours bzw. Parcoursausschnitte sicher und harmonisch zu springen, ist das Lernziel einer mehrstufigen Ausbildung. Wer eine Springstunde plant, legt die Basis auf systematische Grundlagenarbeit und ein angemessenes sowie vielseitiges Training. Der Ausbilder muss sich grundlegende Gedanken über richtig gewählte Abstände, Distanzen und Höhen der Hindernisse sowie deren Einbindung in die Unterrichtssequenzen machen und dabei die Rahmenbedingungen und den Ausbildungsstand von Reiter und Pferd mit einbeziehen. Dieses Seminar soll einen Einblick in den Aufbau eines effektiven Springunterrichts geben, da nur die gut durchdachte Planung und Vorbereitung einen positiven Abschluss der Springstunde ermöglicht.

Wintertraining im Vielseitigkeitssport

Dienstag, 29.11.2022       

Referent: Jarno Debusschere, Pferdewirtschaftsmeister und Betriebsleiter der BLRFS

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und damit werden auch die Trainingsbedingungen für Vielseitigkeitsreiter und -pferde erschwert.

Wie kann das Hallentraining in dieser Zeit so abwechslungsreich wie möglich gestaltet werden? Welche Trainingsmöglichkeiten gibt es im Winter außerhalb der Reithalle? Worauf ist der Fokus im Training zu legen, um möglichst erfolgreich in die neue Saison starten zu können? Wie Sie als Ausbilder Ihre Schüler dabei am besten unterstützen können behandelt diese Veranstaltung.

Wintertraining im Springsport

Dienstag, 13.12.2022       

Referent: Jarno Debusschere, Pferdewirtschaftsmeister und Betriebsleiter der BLRFS

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und damit werden auch die Trainingsbedingungen für Springreiter und -pferde erschwert.

Wie kann das Hallentraining in dieser Zeit so abwechslungsreich wie möglich gestaltet werden? Welche Trainingsmöglichkeiten gibt es im Winter außerhalb der Reithalle? Worauf ist der Fokus im Training zu legen, um möglichst erfolgreich in die neue Saison starten zu können? Wie Sie als Ausbilder Ihre Schüler dabei am besten unterstützen können behandelt diese Veranstaltung.

Organisatorisches:

Die Seminare richten sich vorrangig an Ausbilder die Inhaber einer Trainer-Lizenz sowie Interessierte soweit Kapazitäten frei sind. Die Vorträge beginnen jeweils von 18.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr.

Zur verbindlichen Anmeldung schicken Sie unser Anmeldeformular an folgende Adresse:

Bayerischer Reit- und Fahrverband e.V., Landshamer Str. 11, 81929 München

Fax: 089/926967-299 Email: Referat.Ausbildung@brfv.dewww.brfv.de

Bezahlen bitte per Überweisung auf das Konto des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes e.V. Fürst Fugger Privatbank: IBAN DE28 7203 0014 0002 7280 04. Die Anmeldung wird erst nach Überweisung gültig.

Eine Anmeldebestätigung mit Wegbeschreibung und Raumangabe geht Ihnen ca. eine Woche vor Seminarbeginn per Email zu. Die Veranstaltungen gelten zur Verlängerung von BLSV/DOSB-Trainerlizenzen mit jeweils 3 LE Profil 3.

Teilnahmegebühr pro Person:

20,00 Euro      für Ausbilder mit gültiger BLSV/DOSB Trainerlizenz

25,00 Euro      für Mitglieder des BRFV

30,00 Euro      pro Person an der Abendkasse für Kurzentschlossene und Nichtmitglieder

Eine Rückerstattung der Gebühr ist nicht möglich.

Es gilt die Geschäftsordnung des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes e.V.