Guter Unterricht ist kein Zufall – die Qualität des Ausbilders ist messbar

Oktober 25, 2021
Yamuna Widmann
Allgemein
Datum: 27.03.2022 - 27.03.2022
Dozent(en): Michael Schmidt
Lehreinheiten: 7 1/2 / Profil 1
Teilnahmegebühr: 60,-€
Anmeldeschluss: 28.02.2022

Guter Unterricht ist kein Zufall – die Qualität des Ausbilders ist messbar

Wohl jeder Ausbilder im Pferdesport macht sich manchmal Gedanken, ob er seinen Unterricht richtig leitet, ob er zu lasch oder zu autoritär, die Lehrmethode dem Schüler entspricht, die Form der Information richtig gewählt ist, ………?

Für die Ausbildung des Pferdes gibt es die allgemein anerkannten Punkte der Ausbildungsskala. Auch in der Unterrichtserteilung gibt es Kriterien, durch die das Lehren im Pferdesport sowohl lehrbar als auch überprüfbar gemacht werden kann. Anhand von diesen Merkmalen kann die Qualität eines Unterrichts gemessen und beurteilt werden.

Den guten Ausbilder zeichnen bestimmte Eigenschaften aus. Diese Schlüsselqualifikationen sollen in diesem Seminar konkret analysiert und gelehrt werden.

Die Maßnahme ist auf max. 30 Teilnehmer begrenzt

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Allgemeine Merkmale guten Unterrichts
  • Handlungskompetenzen
  • Sporttheoretische Kenntnisse
  • Überblick über die motorischen Lernphasen
  • Arten des Lernens
  • Angst im Reitsport

 

Termine:                                27.03.2022, 14.11.2022

Referent:                               Michael Schmidt

Teilnahmegebühr:                 € 60,– für Ausbilder mit gültiger DOSB/BLSV Trainerlizenz

                                               € 70,– für Interessierte

Profil:                                    1 mit 7,5 Lehreinheiten

Anmeldeschluss:                   28.02.2022, 18.10.2022