Basisausbilderseminar

März 21, 2019
Mitarbeiter
Allgemein
Datum: 27.05.2019 - 27.05.2019
Dozent(en): Martin Plewa
Lehreinheiten: 6 LE / Profil 3
Teilnahmegebühr: 80,-€
Anmeldeschluss: 21.05.2019

Eine Kooperations-Initiative der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes

Ein Angebot für alle Trainer in der Basis- und Schulpferdeausbildung

Das Programm  von 10.00 – 16.30 Uhr:

10.00 Uhr     Eintreffen und Begrüßung der Teilnehmer, Ablaufinformationen

Die Klassische Reitlehre orientiert sich an der Natur des Pferdes

 10.10 Uhr     Theorie - mit Martin Plewa:     

Warum lässt sich ein Pferd überhaupt reiten? Wie geht es mit dem Reiter im Rücken um? Wie versteht das Pferd, was es unter dem Reiter tun soll? Wie und was sieht und fühlt es? Warum helfen „Hilfen“?

Soll Ausbildung pferdegerecht und erfolgreich sein, muss dem Schüler die Natur des Pferdes vermittelt werden. Tierwohl und Gesunderhaltung stehen dabei an erster Stelle. Es ist Wissen über die Entwicklungsgeschichte des Pferdes mit den Konsequenzen für das Heute, Wissen über artgerechte Pferdehaltung, über den Umgang mit dem Pferd, über seine Reaktionen und sein Lernverhalten notwendig. Der Schüler benötigt vom Ausbilder eine Anleitung, wie er das Pferdeverhalten beobachtet, dann vor allem richtig interpretiert und dementsprechend agieren kann.

Das Seminar erklärt in Theorie und Praxis die Zusammenhänge von klassischer Reitlehre und Natur des Pferdes und gibt viele praktische Tipps für diese Wissensvermittlung vom Ausbilder an den Reitschüler

Herzlich eingeladen sind alle Basisausbilder mit und ohne Ausbilder-Qualifikation/Lizenz!  

 Ca. 13.00 Uhr                       MITTAGSPAUSE

14.00 Uhr       Praxis – mit Martin Plewa                                                       

16.00 Uhr     Zeit für den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer, Anregungen und Wünsche  „Informationen, News der FN/ des Bayerischer Reit- und Fahrverband e.V.“

Ca. 16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Unser Referent:

Martin Plewa: Pferdewirtschaftsmeister, selbst hoch erfolgreich im Vielseitigkeitssattel, Züchter und Pferdebesitzer, als Pädagoge Lehrtätigkeit Gymnasium Versmold, langjährig im Spitzensport als Bundestrainer Vielseitigkeit, ab März 2001 bis 2014 Schulleiter der Westfälischen Reit- und Fahrschule Münster mit u.a. ca. 60 Schulpferden und Schulpferdangebot für alle Altersklassen, intensive Mitwirkung bei der Bearbeitung der FN-Richtlinien für Reiten und Fahren und in zahlreichen Ausbildungs-Gremien tätig.

Teilnahme-Informationen:

  • Anmeldung auf offiziellen Formular inkl. Teilnahmegebühr bis zum  21.05.2019
    • Stichwort „Basisausbilderseminar Olympia-Reitanlage München-Riem 27.05.2019“ senden an
    • Achtung: Die Veranstaltung ist auf eine maximale Teilnehmerzahl begrenzt. Die Annahme der Anmeldungen erfolgt nach Posteingangsdatum inkl. Überweisung der Teilnahmegebühr. Inhaber einer DOSB/ BLSV-Trainerlizenz werden bevorzugt angenommen. (Kann die Anmeldung nicht mehr angenommen werden, erhält der Anmeldende eine Nachricht und die überwiesene Teilnahmegebühr wird zurück überwiesen)
  • Teilnahme-Gebühr (inkl. Suppe, Semmel sowie 1 Kaltgetränk, Kaffee und Tee):

-          80 Euro für Inhaber einer gültigen Trainer-Lizenz des DOSB/BLSV
-          90 Euro für Interessierte Ausbilder
-          100 Euro für Kurzentschlossene an der Tageskasse falls noch Plätze vorhanden sind