Basisausbilderseminar mit Martin Plewa

Januar 20, 2021
Yamuna Widmann
Allgemein
Datum: 25.10.2021 - 25.10.2021
Dozent(en): Martin Plewa
Lehreinheiten: 6 LE / Profil 3
Teilnahmegebühr: 60,-€
Anmeldeschluss: 11.10.2021

Eine Kooperations-Initiative der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes – 6. Serie
Ein Angebot für alle Trainer in der Basis- und Schulpferdeausbildung
Olympia-Reitanlage München-Riem
25. Oktober 2021
Reiten:….aber mit viel Gefühl, bitte!
Die Entwicklung des Gefühls ist ein wesentliches Element der Ausbildung des Reiters. Sie betrifft den gesamten Ausbildungsweg vom Beginn des Reiten Lernens bis zum Ende der reiterlichen Aktivität.
„Der wichtigste Grundsatz für die Ausbildung des Reiters ist eine vielfältige, abwechslungsreiche Ausbildung, die nicht vordergründig darin besteht, technische Fähigkeiten zu vermitteln, sondern Bewegungsgefühl zu entwickeln!“ (FN-Richtlinien)
Was beinhaltet aber der Begriff „Bewegungsgefühl“? Wie kann man es schulen? Haben Reiter ein unterschiedliches Talent für Bewegungsgefühl? Muss das Pferd bestimmte Voraussetzungen
mitbringen, um den Reiter schulen zu können?
Auf diese Fragen wird ausführlich im Theorieteil eingegangen, im Praxisteil wird dann versucht, sie in verschiedenen Unterrichtssituationen zu beantworten. Zum Bewegungsgefühl gehört zunächst die Fähigkeit, sich seiner eigenen Körperbewegungen, als Reiter auf dem Pferderücken bewusst zu werden. Spüre ich, wie ich meine Hände halte, wo meine Schenkel liegen, spüre ich, ob ich im Gleichgewicht bin und mich losgelassen und entspannt von den Pferdebewegungen mitnehmen lasse? Was muss ich in der Anlehnung spüren? Was als Schenkeldruck? Was als be- oder entlastende Gewichtshilfe? Wie sieht es mit dem Tempogefühl aus oder mit der Rhythmusfähigkeit? Wie kann der Reiter lernen, das Gehen des Pferdes zu erfühlen bezüglich der Punkte der Ausbildungsskala? Fühle ich, ob sich mein Pferd taktmäßig, losgelassen, in richtiger Anlehnung oder ggf. Beizäumung, schwungvoll, geradegerichtet und im sicheren Gleichgewicht bewegt? Was unterscheidet Bewegungsgefühl von Einfühlungsvermögen? Wie lassen sich fachliche Begrifflichkeiten wie zum Beispiel „das Pferd geht über den Rücken“, „das Pferd stößt sich am Gebiss ab“, „das Pferd ist vor dem Reiter“ oder „im Leichten Sitz am, aber nicht im Sattel“ in die praktische Schulung des Gefühls im Unterricht umsetzen. Das Thema so praxisnah wie möglich sowie richtliniengemäß anzugehen ist das Ziel des 6. Seminars für Basisausbilder, die Beteiligung aller mit ihren eigenen Ausbildungserfahrungen ist ausdrücklich erwünscht.
Es sind alle Ausbilder, auch ohne Ausbilderlizenz herzlich willkommen!
Seminarzeitplan:
10.00 Uhr Theorie
ca. 12.30 Uhr MITTAGSPAUSE
14.00 Uhr Praxis
ca. 16.30 Uhr Ende der Veranstaltung
Unser Referent:
Martin Plewa: Pferdewirtschaftsmeister, selbst hoch erfolgreich im Vielseitigkeitssattel, Züchter und Pferdebesitzer, als Pädagoge Lehrtätigkeit am Gymnasium, langjährig im Spitzensport als Bundestrainer Vielseitigkeit, ab März 2001 bis 2014 Schulleiter der Westfälischen Reit- und Fahr-schule Münster mit u.a. ca. 60 Schulpferden und Schulpferdangebot für alle Altersklassen, intensive Mitwirkung bei der Bearbeitung der FN-Richtlinien für Reiten und Fahren und in zahlreichen Ausbildungs-Gremien tätig.
Anerkennung als Fortbildung für die Verlängerung der DOSB-/BLSV-Ausbilderlizenz: 6 LE Profil 3
Teilnahme-Informationen:

  • Anmeldung auf dem offiziellen Formular des BLRV inkl. Teilnahmegebühr bis zum 11.10.2021
  • Stichwort „Basisausbilderseminar Olympia-Reitanlage München-Riem 25.10.2021“ senden an
    Bayerischer Reit- und Fahrverband, Referat Ausbildung, Christian Feigl, Landshamer Str. 11 81929 München
  • Die Veranstaltung ist auf 80 Teilnehmer begrenzt. Die Annahme der Anmeldungen erfolgt nach Posteingangsdatum inkl. Überweisung der Teilnahmegebühr. Inhaber einer DOSB/ BLSV-Trainerlizenz werden bevorzugt angenommen. (Kann die Anmeldung nicht mehr angenommen wer-den, erhält der Anmeldende eine Nachricht und die überwiesene Teilnahmegebühr wird zurück-überwiesen)

Teilnahme-Gebühr (inkl. Suppe, Semmel sowie 1 Kaltgetränk, Kaffee und Tee):
- 60 Euro für Inhaber einer gültigen Trainer-Lizenz des DOSB/BLSV und PM
- 70 Euro für Interessierte Ausbilder und Nicht-PM
- 80 Euro für Kurzentschlossene an der Tageskasse falls noch Plätze vorhanden sind
Bitte überweisen mit dem Stichwort:
„Basisausbilderseminar Olympia-Reitanlage München-Riem 25.10.2021“
Auf das Konto:
Fürst Fugger Privatbank IBAN: DE28 7203 0014 0002 728004 BIC FUBKDE 71
(Wird das Seminar aufgrund einer aktuellen Coronasituation kurzfristig abgesagt, wird die Teilnahmegebühr rückerstattet).

Anfahrt:
Olympia-Reitanlage GmbH, Landshamer Straße 11, 81929 München, Tel.: +49 (0)89 – 926 967 101
Ansprechpartner vor Ort:
Christian Feigl, BRFV (Referat.Ausbildung@brfv.de, Tel. 089/926967-252)

Eine Kooperations-Initiative der Deutschen Reiterlichen Vereinigung
und des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes:
Ein Angebot für alle Ausbilder im Basis- und Schulpferdebereich
Olympia-Reitanlage München-Riem am 25. Oktober 2021

Zur Anmeldung:

https://www.brfv.de/wp-content/uploads/2021/04/Anmeldung-25.10.2021.pdf