Kleine Rückschau auf Bundesvierkampf/Bundesnachwuchsvierkampf Berlin/Münchehofe 25.-28.04.2019

Vom 25. – 28.04.19 trafen sich Deutschlands beste Vierkämpfer in Berlin und Mannschaften aus 12 verschiedenen Bundesländern kämpften um den Sieg.

Dressur, Springen, Laufen und Schwimmen – ein sehr sportliches Programm war an den drei Tagen zu absolvieren und die Konkurrenz für unsere bayerischen Vierkämpfer war auch in diesem Jahr sehr stark.

Im Schwimmen konnte sich Matilda Fritzmaier aus dem Nachwuchsteam mit einer Zeit von 33,50 s klar an die Spitze setzen und erhielt den 1. Platz für die beste Schwimmzeit bei den Mädchen.

Auf insgesamt 15032 Punkte kam unser Nachwuchs und unsere Junioren errungen 15599 Punkte für die Endauswertung.

Beide Teams kämpften gemeinsam mit Toni Lein bis zur letzten Entscheidung tapfer weiter. Doch manchmal fehlt eben das letzte Quentchen Glück für den entscheidenden Erfolg und der diesjährige Sieg - genauer gesagt war es sogar ein Doppelsieg - ging an die westfälischen Vierkampffreunde.

Für alle 10 Teilnehmer aus Bayern waren es sehr schöne und ereignisreiche Tage in Berlin - die Teams hielten bis zum Schluss eisern zusammen und haben sich gegenseitig angefeuert.

Nun freuen wir uns auf die nächsten Vierkämpfe in den einzelnen Regionen, auf die jeweiligen regionalen Meisterschaften und die Bayerische Meisterschaft der Vierkämpfer, die Ende Oktober in Holzkirchen-Thann stattfindet.

Bundesnachwuchsvierkampf Berlin 2019-2

Bundesnachwuchsvierkampf Berlin 2019-3

Bundesnachwuchsvierkampf Berlin 2019-1