Bayerische Meisterschaften Vielseitigkeit in Schwaiganger

 

Vom 21.-24. Juli 2022 fanden in Schwaiganger im Rahmen des iWest Alpencup die Bayerischen Meisterschaften der Vielseitigkeitsreiter Senioren statt.

Eine Bayerische Meisterschaft, die auf internationalem Niveau ausgetragen wurde, denn für die Meisterschaft wurde die CCI3*-S und die CCI2*-S gewertet.

Schwaiganger 2022 iWest Alpencup BM VS Eck Schreder
Foto: privat

Bereits im Vorfeld gleich zu Beginn der Turnierveranstaltung besuchten der neue Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes, Herr Gerhard Eck, und der Geschäftsführer des BRFV, Herr Thomas Schreder, in Schwaiganger die ehrenamtlichen Helfer und bedankten sich bei der Turnierleitung Frau Dr. Matilda Holmer-Rattenhuber und Claudia Moritz für die Organisation und den Einsatz.

Ausgetragen wurden die Bayerischen Meisterschaften von einem Veranstalter, der sich aus einem sehr engagierten Team an Ehrenamtlichen zusammensetzte, die mit sehr viel Herzblut und Engagement diese Veranstaltung ermöglichten und dem bayerischen Vielseitigkeitssport hier hervorragende Rahmenbedingungen boten.

Der Bayerische Reit- und Fahrverband dankt dem Veranstalter und allen Beteiligten, Helfern und Sponsoren für die Austragung der Bayerischen Meisterschaften Vielseitigkeit 2022 und gratuliert den Medaillengewinnerinnen herzlich zu ihren Erfolgen:

Bayerische Meisterin (Goldmedaille): Nina Schultes mit Grand Prix iWest
Bayerische Vizemeisterin (Silbermedaille): Annabel Kurth und Captain Morgan S
Bronzemedaille: Amelie Reisacher und Tissot

Pressestimmen: https://www.merkur.de/sport/lokalsport/weilheim/vielseitigkeit-bei-alpencup-in-schwaiganger-stuerzt-olympiasieger-91688464.html

 

Grand Prix IWEST (P1), Captain Morgan S (P2), Tissot (P3)
Foto: BAYERNS PFERDE / Thomas Stolz