Trainerlizenzverlängerung für Ausbilder Sport in der Prävention “Reiten als Gesundheitssport”

November 14, 2017
Melanie Hutt
Allgemein
Datum: 04.03.2018 - 04.03.2018
Dozent(en): Dr. Catja Winter
Lehreinheiten: 7.5
Teilnahmegebühr: 50,-€
Anmeldeschluss: 16.02.2018

SEMINARE ZUR VERLÄNGERUNG VON BLSV/DOSB TRAINER LIZENZ Sport in der Prävention / Reiten als Gesundheitssport

Die Verlängerung von Trainer-Lizenzen setzt die Teilnahme an einer vom BRFV vorher anerkannten Fortbildungsmaßnahme von mindestens 15 Unterrichtseinheiten (UE = 45 Minuten). Die Erneuerung von abgelaufenen und daher ungültigen Ausweisen erfordert, vorausgesetzt die Lizenz ist nicht länger als zwei Jahre ungültig, den Nachweis von Fortbildungen von mindestens 30 UE.

Die Fortbildung gliedert sich in den Teil A „Allgemeine und sportartspezifische Praxis“ (7 UE) und den Teil B „Allgemeine und sportartspezifische Theorie“ (8UE). Die Fortbildung Teil B erfolgt im Rahmen von Maßnahmen, die vom BRFV oder in dessen Auftrag ausgeschrieben und veranstaltet werden und umfasst in der Regel „bayernbezogene“ Themenbereiche. Aus diesem Grund ist der Teil B Pflichtbestandteil der Fortbildung und kann nur in Bayern abgeleistet werden.

Die Tätigkeit des Ausbilders im Reiten als Gesundheitssport umfasst die Durchführung des Reitunterrichts mit Ausrichtung auf Gesundheitsförderung, Erhaltung und Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit, Ausübung des Reitsports trotz gesundheitlicher Beeinträchtigung sowie Ausnutzung des Reitsports für gesundheitsfördernde Wirkungsmechanismen (z.B. Rückenschule).

Ziel der Veranstaltung ist die Fort- und Weiterbildung der Lizenzinhaber im Bereich Gesundheitssport. Die Neuerungen über Einsatzmöglichkeiten und Tätigkeitsfelder im Bereich Prävention und Gesundheitssport werden dargestellt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besitz einer Lizenz im Bereich Gesundheitssport/ Sport in der Prävention. Es werde sowohl DOSB als auch BLSV Lizenzinhaber zugelassen.

Referenten:               Dr. Catja Winter / Julia Altenmüller
Teilnahmegebühr:    50,-€