Trainerergänzungsqualifikation Bodenarbeit

November 13, 2017
Melanie Hutt
Allgemein
Datum: 11.01.2018 - 14.01.2018
Dozent(en): Dr. Bettina Völkel
Lehreinheiten: 7.5/ Tag ohne Prüfungstag
Teilnahmegebühr: 200,-€
Anmeldeschluss: 15.12.2017

Die Ergänzungsqualifikation „Bodenarbeit“ vertieft die Handlungs- und Vermittlungskompetenz der Trainer, um ihren Reitschülern die Bodenarbeit als Grundlage für die Verständigung zwischen Mensch und Pferd vermitteln zu können.
Darüber ist die Ergänzungsqualifikation für Ausbilder Pflicht, welche das Abzeichen Bodenarbeit durchführen möchten.

Lehrgangsinhalte:

  • Entwicklungsgeschichte des Pferdes
  • Ethologie
  • Sinneswahrnehmung
  • Lernfähigkeit des Pferdes
  • Kommunikation zwischen Mensch und Pferd
  • Grundsätze der Bodenarbeit
  • Methodik und Vermittlungsprinzipien in der Bodenarbeit
  • prakt. Bodenarbeit
  • Führtraining
  • Kurzlonge und langes Bodenarbeitsseil
  • Verladetraining
  • weiterführende Bodenarbeit

Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung:
-Nachweis der bestandenen Prüfung zum Trainer C
-Nachweis Abzeichen Bodenarbeit
-Nachweis einer mindestens einjährigen Ausbildertätigkeit nach der Trainer C-Prüfung (bevorzugt in einem Reitverein)

Zur Vorbereitung auf die Prüfung empfehlen wir Ihnen aus dem FN-Verlag die Richtlinien für Reiten und Fahren Band 1 sowie “Pferde verstehen – Umgang und Bodenarbeit”

Bei diesem Lehrgang stehen ausreichend Schulpferde zur Verfügung.

Teilnahmegebühr:    € 200,– (inkl. Schulpferd)
Prüfungsgebühr:      € 50,–