Seminar “Konfliktmanagement” **/##

November 07, 2016
Martina Lindner
Allgemein
Datum: 19.11.2017 - 19.11.2017
Dozent(en): Edgar Pielmeier
Lehreinheiten: 4
Teilnahmegebühr: 100,-€
Anmeldeschluss: 03.11.2017

Konfliktmanagement im Pferdebetrieb

Konflikte in Pferdebetrieben oder Reitvereinen sind keine Seltenheit. Das ist nicht verwunderlich, denn hier treffen Menschen mit ganz unterschiedlichen Erwartungen, Einstellungen und Verhaltensweisen zusammen. In der Stallgasse begegnen sich Freizeit- und Turnierreiter ebenso wie Ponykinder und Späteinsteiger. Jeder hat andere Vorstellungen von Pferdehaltung, von Fütterung, von Ordnung im Stall und von Rücksichtnahme auf andere. Plötzlich werden dann aus Meinungsverschiedenheiten handfeste Probleme. Wenn solche Situationen nicht gelöst werden, leidet schnell das Klima darunter und die Unbeschwertheit ist dahin.

Es lohnt sich daher für Betriebsinhaber und Vereinsvorstände, sich mit der Frage zu befassen: Wie kann ich mögliche Konflikte vorbeugend vermeiden und wie gehe ich mit Konflikten um, die sich nicht vermeiden lassen?

Die Erfahrung aus früheren Seminaren hat gezeigt, dass für manchen Verantwortlichen der Umgang mit schwierigen Kunden ein echtes Problem darstellt. Manche Einsteller haben unrealistische Vorstellungen oder sind sehr fordernd.

Dieses Seminar zielt darauf ab, Maßnahmen aufzuzeigen, mit denen Konflikte, die auf Missverständnissen beruhen, im Vorfeld vermieden werden können. Da man aber Konflikten manchmal nicht aus dem Weg gehen kann, werden im Rahmen des Seminars Möglichkeiten erörtert, wie Sie Ihrer Verantwortung gerecht werden können, indem Sie helfen, Konflikte zu lösen. In diesem Seminar wird nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern werden – ausgehend von den konkreten Problemen der Teilnehmer – gemeinsam Lösungsstrategien erarbeitet und praktisch geübt.

Zufriedene Kunden und ein gutes Betriebsklima im Stall zu haben, ist ein erstrebenswertes Ziel, denn zufriedene Kunden sind die beste und zudem kostenlose Werbung für Sie.

Teilnahmegebühr: € 100,-