Bundesnachwuchschampionat der Pony Dressurreiter 2017

Oktober 23, 2017
Martina Lindner

bnch2017_croppped

Maxima Mießlinger und Sophie Püttner qualifizieren sich für das Finale des Bundesnachwuchschampionats der Pony Dressurreiter in Verden.

Zum Sichtungslehrgang vom 6. bis 8. Oktober 2017 in Warendorf, der von Bundestrainerin Frau Cornelia Endres und Herrn Oliver Oelrich begleitet wurde, wurden aus Bayern Maxima Miesslinger mit ihrer Ponystute „Disney World“, Sophie Püttner im Sattel von „Dodo“ und Theresa Bockholdt mit B Capriole nominiert.

Bei diesem Sichtungslehrgang wurden die Ponyreiter am Freitag in zwei Lehrgangsgruppen aufgeteilt. Am Samstag sowie am Sonntag mussten sich alle Ponyreiter unter den Augen von Frau Endres sowie Herrn Oelrich zwei Dressurreiterprüfungen der Klasse L stellen. Geritten sind die unter 14-jährigen mit ihren Ponys die Aufgaben RL1 sowie die RL2, welche gefilmt und im Nachgang besprochen wurden. Maxima und Sophie konnten sich mit souveränen Runden unter die zwanzig Besten reiten, leider reichte es für Theresa und B Capriole nicht für eine Final-Qualifikation

Die 20 besten Teilnehmer in der Disziplin Dressur dürfen nun während der Jugend Challenge vom 17 bis 19. November 2017 in Verden, um den Titel des „Bundesnachwuchschampion“ reiten.

Hier geht’s zur FN-Pressenotiz https://www.pferd-aktuell.de/fn/newsticker/dressur/teilnehmer-fuer-bundesnachwuchschampionat-dressur-ponys-2017-nominiert

Wir freuen uns über diesen Erfolg unser bayerischen Kinder und wünschen viel Glück in Verden.